Arbeiterwohlfahrt

Kreisverband Offenbach am Main - Stadt e.V.

Presseinformationen

15.12.2016 - 15 Jahre Ehrenamt: Friedrich Sehrbrock als Orchesterleiter geehrt

Offenbach. Friedrich Sehrbrock, musikalisches Multitalent des AWO Orchesters und Organisator, wurde für 15 Jahre Ehrenamt geehrt.

Vor rund 15 Jahren übernahm Sehrbrock die ehrenamtliche Organisationsleitung für das Orchester als das Ehepaar Mittelstädt in den Ruhestand ging. Zuvor spielte er in verschiedenen Bands und Kapellen, z. B. bei den Offenbacher „Train Boys“ und war bis 2000 als Musikalienhändler selbständig. Im „Unruhestand“ organisiert Sehrbrock nun Noten und Instrumente, konzipiert die Arrangements für sein AWO Orchester und koordiniert die Termine für die Auftritte und Konzerte der Gruppe. Wenn es nötig wird, springt er auch schon mal als Dirigent ein.

Für so viel unentgeltliches und unermüdliches Engagement überreicht nun anlässlich der Orchester-Weihnachtsfeier Reinhard Knecht vom Referat Ehrenamt eine Ehrenurkunde der Stadt Offenbach und sprach seinen Dank aus. Auch der AWO Vorsitzende Kurt Herrmann und Geschäftsführer Thomas Ruff brachten Geschenke vorbei. Sie dankten Sehrbrock für seinen Einsatz und drückten die Hoffnung aus, dass der Orchesterleiter der AWO und seinen Musiker-Kollegen noch einige Zeit als Organisator zur Verfügung stehen wird.

PM 48.2016 Bild1

Überreichen der Ehrenurkunde und Geschenke an den Jubilar Friedrich Sehrbrock (2. v. li.):
Reinhard Knecht, Kurt Herrmann und Thomas Ruff (v. li. n. re.)

 

220 AWO 100J Logo