Arbeiterwohlfahrt

Kreisverband Offenbach am Main - Stadt e.V.

Presseinformationen

29.04.2014 - Ein Reim aus Strauß und Klang

Offenbacher Mundart-Gedichte

Offenbach. Der Offenbacher Lokalpoet Dieter Schneider reimt hochdeutsch und in Mundart. Am Mittwoch, den 7. Mai, um 15.00 Uhr wird er eigene und fremde Schmunzelverse im Else-Herrmann-Haus am Hessenring mit Klängen des AWO-Orchesters zu einem bunten Frühlingsstrauß verbinden.

Als „Blumenbinder" tritt dabei der Fernsehjournalist Karl-Heinz Stier auf. Zu dem beschwingten Nachmittag im Erzählcafé der Arbeiterwohlfahrt wird kein Eintritt erhoben. Für Kaffee und Kuchen sorgt wie immer das Team des Else-Herrmann-Hauses.


Else-Herrmann-Haus der AWO Offenbach:

Das Else-Herrmann-Haus wird seit fast 60 Jahren vom AWO Kreisverband Offenbach a. M. - Stadt e. V. im Auftrag der Stadt Offenbach als Seniorenbegegnungsstätte betrieben - mit ständig steigendem Erfolg. Mit bis zu 1.200 Besuchern im Monat ist das Else-Herrmann-Haus heute die am Besten frequentierte Seniorenbegegnungs-stätte in ganz Offenbach und die einzige in ihrem Einzugsgebiet. Das Haus ist montags bis freitags nachmittags für Gäste geöffnet. Zusätzlich finden am Vormittag Kurse statt. Auch für Abendveranstaltungen steht das Haus zur Verfügung.

Trotz des großen Erfolges erwägt die Stadt Offenbach derzeit den Verkauf des Grundstücks an finanziell potente Investoren. Damit verbunden wäre zwangsläufig die Schließung der Einrichtung, da keine geeignete räümliche Alternative zur Verfügung steht.

220 AWO 100J Logo