Arbeiterwohlfahrt

Kreisverband Offenbach am Main - Stadt e.V.

Presseinformationen

13.08.2015 - 13. Crönlein- Gedächtnistreffen im Waldcafé der Werkstätten Hainbachtal

Offenbach. Der Geburtstag von Lisbeth Crönlein ist der Anlass für ein Gedächtnistreffen, das die AWO Offenbach bereits zum dreizehnten Mal im Waldcafe Hainbachtal - dem „Lisbeth- Crönlein- Haus“ - veranstaltet.

Am Sonntag, den 30. August 2015 um 15 Uhr sind alle eingeladen, die Lisbeth und Ludwig Crönlein kannten, ob als Teilnehmer der Stadtranderholung in den 1950-er Jahren, als Mitglieder der Sozialistischen Jugend Deutschlands „Die Falken“ oder als Mitglied im Singkreis der AWO. Auch wer an diesem Tag einfach etwas über dieses engagierte Ehepaar erfahren möchte, dass viele Jahrzehnte die AWO - Stadtranderholung mit aufgebaut hat, ist herzlich eingeladen.

Auch wer etwas über die Geschichte der AWO und ihre aktuellen Aufgaben erfahren möchte, ist herzlich eingeladen: Geschäftsführer Hans Jürgen Best und Kita-Leiterin Tina Pfeiffer stellen die neue Kita Fuchsbau der Werkstätten Hainbachtal vor. Wolfgang Reuter berichtet anlässlich ihres 60. Todestages aus dem Leben der AWO-Gründerin Gretchen Steinhäuser, die auch „Mutter von Offenbach“ genannt wurde.

Das neu erworbene Wissen können die Gäste später beim Quiz rund um die AWO einsetzen, um einen der Preise zu ergattern.

Das AWO Salon - Orchester und die Sängerfreunde Offenbach sorgen für die musikalische Gestaltung der von Karl-Heinz Eitel moderierten Gedenkfeier.

Der Eintritt ist frei. Gäste sind herzlich willkommen. Für Fragen steht Karl-Heinz Eitel, Telefon 06102-53384, zur Verfügung.

220 AWO 100J Logo