Arbeiterwohlfahrt

Kreisverband Offenbach am Main - Stadt e.V.

Presseinformationen

01.02.2016 - Offenbach 2020 - Flüchtlingsfragen und Selbständigkeit im Fokus

Politischer Aschermittwoch bei der AWO Offenbach

Offenbach. Beim Politischen Aschermittwoch der AWO diskutiert Moderator Bruno Persichilli einmal mehr mit hochkarätigen Gästen aus Kommunal- und Landespolitik brisante Themen, deren Entwicklung die Zukunft Offenbachs maßgeblich mit beeinflussen werden.

Zu Gast sind Stefan Grüttner (CDU), Hessischer Sozialminister, Tarek Al-Wazir (Die GRÜNEN), Hessischer Wirtschaftsminister, Horst Schneider (SPD), Oberbürgermeister der Stadt Offenbach und Peter Schneider (Die GRÜNE), Bürgermeister der Stadt Offenbach.

In der Podiumsdiskussion wird es darum gehen, warum die Offenbacher zur Kommunalwahl gehen sollen, aber auch um die Möglichkeiten der demokratischen Parteien, einen Rechtsruck in der Kommunalpolitik zu verhindern.

Mit dieser Frage eng verknüpft ist die Frage des Umgangs mit den Flüchtlingen, die in Offenbach Zuflucht gefunden haben. Welche Voraussetzungen sind für die erfolgreiche Integration nötig, wie kann die Stadt ihre Willkommenskultur bewahren? Und was kann das Land tun, um der Stadt zu helfen? Welche Veränderungen in der Infrastruktur sind nötig, gibt es zum Beispiel genügend Kita- und Schulplätze? Welche Verschläge des neuen Masterplans können realisiert werden?

Wie in den Vorjahren bietet die Veranstaltung natürlich auch wieder Raum für Fragen und Anregungen aus dem Publikum.

Die Veranstaltung findet im Waldcafé Hainbachtal statt, Beginn ist um 11.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

220 AWO 100J Logo